Nippon Antenna

Referenzprojekt

zurück zur Übersicht

Aufgabenstellung:
Planung eines Entwicklungsmeßstandes für die japanische Firma Nippon Antenna zur Vermessung und Neuentwicklung von Antennen, Autoantennen sowie zur Grundlagenforschung bestehender Autoantennen.
Das von unserem Büro geplante Bauwerk ist der zur Zeit genaueste und modernste Meßstand in Europa.
Die Anforderung an die Genauigkeit beim Betonbau lag bei diesem Bauwerk im Milimeterbereich.
Die Zusammenarbeit und Abstimmung mit amerikanischen Firmen war erforderlich, da die Meßechnik zum größten Teil aus den USA stammt.

Querschnitt durch den Antennenmeßstand
Querschnitt durch den Antennenmeßstand
der Firma Nippon AntennaBild vergrößern
Draufsicht des Antennenmeßstandes
Draufsicht des Antennenmeßstandes
der Firma Nippon AntennaBild vergrößern
Ansicht des Radoms
Ansicht des Radoms
(Material: Glasfaserverstärkter Kunststoff)Bild vergrößern
Sendemast für UKW-Radiowellen
Sendemast für UKW-Radiowellen
mit Erdungsgitter (aus Drainbeton)Bild vergrößern
Film abspielen PDF anzeigen/herunterladen
Film
abspielen
PDF
herunterladen

P R O J E K T R A H M E N

Bauherr

Nippon Antenna Europe GmbH. Japanischer Antennenhersteller mit weltweitem Betätigungsfeld und Absatzmarkt.

Ausführungsplanung

IBB Ingenieurbüro für Bautechnik GbR

Bearbeitungszeit 2002 - 2004
B A U W E R K

Bauwerk

Antennenmeßstand

Baustoff

Stahlbeton , GFK

Geometrie
Radom ca. 1000 m²
Erdungsgitter 3600 m²
Leistungsbereich
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit
IBB - Qualität, Leistung und Wirtschaftlichkeit